Über Huyen

eigentlich Huyền. man spricht es in etwa Hüen aus.

ein Konglomerat aus Texten, Links und Bildern.

und ein selten genutzter Teil meines Vornamens.

Ich2

bereits früh gelernt, wie man mit dem fame umgeht: ich.

zu mir: ich bin 20 und viel gibt es eigentlich nicht über mich zu erzählen. das ist mein zweiter richtiger blog. derzeit befinde ich mich in meinem erststudium in angewandter informatik. ich schlafe lang und spät, lasse mich für vieles schnell und leicht begeistern, habe aber nicht die ausdauer, mich intensiv mit dingen auseinanderzusetzen. meine größte herausforderung ist zurzeit, wach zu werden. eigentlich wäre ich lieber schon ende 70, topfit und eine dieser rentner·innen, die irgendwas super hippes machen und damit viral werden. vor allem würde ich dann aber ein seniorenstudium beginnen und mein life chillen im falschen. ich hoffe ansonsten, mit diesem blog ins deutsche feuilleton zu kommen und von studierten germanist·innen und literaturwissenschaftler·innen in einem hohen maß an pathos analysiert zu werden. ich brauche halt die aufmerksamkeit. danke. höflich bin ich meistens auch, ich vergesse aber oft, bitte zu sagen, sorry, entschuldige mich dafür aber genauso oft.

über nette post freue ich mich auch: hi [at] huyen.li (PGP)

sonstige anmerkungen:
eintrage mit »überschriften« → in diesem stil sind verlinkungen zu den jeweiligen zitierten artikeln o.ä.

pronomen: sie/she (mit cis-privileg)